Programm

Willkommen an der 6. Schweizer Labor-Olympiade

Der 6. Swiss MedLab- Kongress, die Schweizer Labor-Olympiade, findet vom 23. bis 25. Juni 2020 in Bern statt, im Herzen der Schweiz. Konzentrierte Wissensvermittlung, Begegnung und Austausch sind gekoppelt damit, Synergien zu nutzen und Kosten zu sparen: Finden Sie unter einem Dach mehrere Anlässe zusammengeführt: Jahresversammlung der SGKC, labmed BMA-Tage, Abschlussteil der höheren Fachprüfung (HFP) für Expertinnen und Experten in biomedizinischer Analytik und Labormanagement, FAMH Generalversammlung - um nur einige zu nennen.

Gewinnen Sie attraktive Posterpreise oder den Swiss MedLab Award und seien Sie dabei, wenn anlässlich des Gala-Dinners drei Personen die Richterich-Medaillen verliehen bekommen. Die Richterich-Medaille wird Persönlichkeiten vergeben, die sich überdurchschnittlich für die Schweizer Labormedizin eingesetzt haben.

Wir freuen uns auf Ihre aktive Beteiligung am Swiss-MedLab-Kongress und an der Zukunft der Schweizer Labormedizin.

Di, 23. Juni 2020


09.30 – 10.30 Uhr

Big Data, artificial Intelligence
Relationship between Patient – Physician – other Healthcare Providers
Expectations, fears and attitudes towards digital communication in healthcare


10.30 – 11.00 Uhr

Kaffeepause & Industrieausstellung


11.00 – 12.30 Uhr

Wissenschaft
Big Data, artificial Intelligence
Concepts of using Big Data and AI approaches in the three
classical phases of lab testing (prealalytics, analytics,
postanalytics)

Optimizing test ordering
Data interpretation in complex analytical processes
Interpretation of results based on combining various patient and diagnostic data



Teaching
Liquid Biopsy & Companion Diagnostics


1. Teil Alltemein

2. Teil – Liquid Biopsy in Onkologielabor
Alexander Baraniskin

3. Teil


12.30 – 14.00 Uhr

Industrie Lunch Symposia

Mittagessen und Ausstellung


14.00 – 15.30 Uhr

Wissenschaft
Pré-analytique au laboratoire médical du genre

"passé-présent-futur"

POCT, Preanalytik, Praxislabor > CQE
sur les phases pré-analytiques peuvent être
un des outils pour améliorer les connaissances
et donc aider à réduire les erreurs pré-analytiques,

Teaching
Entscheidungsunterstützung Beispiel ANA

Beispiele Entscheidungsunterstützung
Multiplex Systeme > Interpretation

1 NGS
2 Clinical Decision Support
3 Diagonstic


15.30 – 16.00 Uhr

Kaffeepause & Industrieausstellung


16.00 – 17.30 Uhr

Wissenschaft
Postanalytik

Likelihood Ratio (LR)

Reference Change Values (RCV)

3 Slots – detaillierte Vorschläge folgen

Teaching
Entwicklung cardialer Marker, Empfehlungen


Teil 1


Teil 2

Podiumsdiskussion Herzangelegenheiten
geleitet von Wolfgang Korte:
« Niedergelassene – Industrie »
2 Case Vignetten
Herzineffizienz – Praktik


Mi, 24. Juni 2020

09.30 – 10.30 Uhr

Blutkrankheiten

Abklärungshemoglobinopathien

Abklärung Blutungsneigung



10.30 – 11.00 Uhr

Kaffeepause & Industrieausstellung


11.00 – 12.30 Uhr

Wissenschaft
Standards- Abklärungsalgorithmen

Übersicht

Evidence based Medicin
Reflextesting – the way to order the test
Beispiele
Wer entscheidet?

Algorithmen im POCT Bereich




Teaching
Transfusionsmedizin

Thema Daratumumab

Diagnostik & Blutbanking

Versorgungssicherheit


12.30 – 14.00 Uhr

Industrie Lunch Symposia

Mittagessen und Ausstellung


14.00 – 15.30 Uhr

Wissenschaft
Massenspectrometrie


Enzyme
Medikamente
Metabolomics
Automation

Sinnvolle LC/MS



Teaching
Workshop Morphologie



15.30 – 16.00 Uhr

Kaffeepause & Industrieausstellung


16.00 – 17.30 Uhr

Wissenschaft
PCR basierte Mikrobiologie Panels

Pro's/Con for using PCR-based panels. Was macht wo Sinn?
Update on the new EUCAST guidelines (to be released soon)

Hepatitis E
Blutspendedienst führt ein
Input Kantonsärzte – Bundesamt für Gesundheit
Was ist an Testing unterwegs?

Immundefizienz


Teaching
How to "Gerinnung", z.B. DOAC


Überwachung Koagulation

Morphologie Blutbildung
Forschungsgruppe Oslo

Clot oder Chromogen Gerinnpunkt

Welcher Test – welches Produkt?
Point of Care Gerinnung


Do, 25. Juni 2020

09.30 – 10.30 Uhr

Zentral / Dezentral

Qualität von POC Assays
Organisation einer POC Strategie und Satelliten - vs POC Labors


10.30 – 11.00 Uhr

Kaffeepause & Industrieausstellung


11.00 – 12.30 Uhr

Gesundheitspolitische Tagung GPT


• Mikrobiologieverordnung
• Qualab Themen
• TransAL, Motion Hess
3 x 20 Minuten Vorträge


anschliessend gemeinsame Podiumsdiskussion:
Brennende Fragen aus der Schweizer Laborscene




12.30 – 14.00 Uhr

Industrie Lunch Symposia

Mittagessen und Ausstellung


14.00 – 15.30 Uhr

Wissenschaft
Precision Medicine




Teaching
Aktueller Stand im Praxislabor

welche Geräte, Schnelltests existieren schon, auch wenn
man sie (noch nicht) abrechnen kann, etc.

Das digitale Praxislabor
Übermittlung der Daten, Clouds, Datenschutz etc
Fieber und Infekt


15.30 – 16.00 Uhr

Kaffeepause & Industrieausstellung


16.00 – 17.30 Uhr

Wissenschaft
Genetik (NGS, NIPT)



Teaching
POCT, Preanalytik, Praxislabor



Wissenschaftliche Organisation

CME Credits

Fachliche Kompetenz soll aufrechterhalten, erweitert und auf den neusten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnise gebracht werden. CME-Credits werden bei folgenden Fachgesellschaften angefragt

» weiterlesen

Wissenschaftliches Komitee

Die Mitglieder des wissenschaftlichen Komitees setzen das Programm des Swiss MedLab so zusammen, dass sich das Engagement aller teilnehmenden Fachgesellschaften darin spiegelt.

» weiterlesen

Beteiligte Fachgesellschaften

Der Schweizerischen Union für Labormedizin (SULM) als Organisatorin des Swiss MedLab Kongress ist es ein Anliegen, ein breites Gremium aus den Kerndisziplinen an einem Ort zu versammeln.

» weiterlesen
×